MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

WENN DER SCHIRI IM BIKINI PFEIFT ...

Erstellt / Aktualisiert am: 03.07.2012


WENN DER SCHIRI IM BIKINI PFEIFT …

dann sind wir mal wieder in Stuttgart - heißes Hockey im Duett mit kühlendem Badespaß:
4. JuTuCup am 1. Juliwochenende 2012.

Gleich mit drei Mannschaften war der MSC in Stuttgart vertreten  - C-Knaben und -Mädchen sowie D-Knaben.

Und wir erlebten die Extreme: So endete der Samstag mit fast zu heißen 32° mit einer nicht zu ignorierenden Sturmwarnung. Unser Zeltlager mussten wir daher kurzfristig in die Sporthalle der Stuttgarter evakuieren. Sonntag Nacht dann die Erkenntnis, dass das Areal unserer Gastgeber verwüstet und der weitere Turnierverlauf sicher nicht planmäßig erfolgen wird. Aber die Stuttgarter begannen bereits in den frühen Morgenstunden mit den Aufräumarbeiten. Und so konnte das Turnier am Sonntag mit modifiziertem Ablauf zu Ende gespielt werden.

Erfolgreichstes Team dieses Turniers waren sicher unsere D-Knaben.
Die Mannschaft gewann alle sieben angesetzten Spiele und konnte damit die Benefizaktion des HTC „Tore für Theo“ ganz maßgeblich unterstützen. Alleine 31 der insgesamt 317 Turniertore dieses Wochenendes konnten diese Jungs erzielen.

Den weiblichen Part übernahmen die C-Mädchen: jede Menge Gekicher und neue Bekanntschaften, sowie ein paar neu gelernte Spielzüge und der erfolgreiche Hockey-Parcours halfen über die nicht ganz so guten Spielergebnisse hinweg.

Das Turnier war für alle teilnehmenden Kinder und Eltern ein Riesenspaß. Unsere, seitens des Gastgebers bereits vorbereiteten Mannschaftszelte, befanden sich zwischen Schwimmbad, Tischtennisplatte und Langnese-Kühltruhe. Da wurde das Hockeyspielen manchmal fast zur Nebensache.

In Top-Kondition zeigten sich die C-Knaben, die trotz engagierter Hilfe zweier D-Knaben, bei den tropischen Temperaturen zeitweise nur mit einem oder gar ohne Auswechselspieler auskommen mussten. Sonnenschirm und der kühlende Wassereimer am Spielfeldrand zum Eintauchen waren ihre ständigen Begleiter.

In traditioneller MSC-Manier wurde das erste Spiel gegen starke Wiener deutlich verloren - und die Erkenntnis gewonnen, dass man offensichtlich auch in Österreich gutes Hockey spielt. Von da an ließ man aber nur noch den Gastgebern des Stuttgarter HTC den Vortritt und setzte sich gegen die weiteren Teams erfolgreich durch.
Um eine Medaille reicher, ziemlich durchnässt und müde wurde dann am Sonntag die Heimreise angetreten. Und wir alle hatten beim Einschlafen den Wunsch, das nächste Mal wieder mit dabei zu sein.

Haizuru - wir freuen uns schon auf den 5. JuTuCup Stuttgart, 2014!!

Eingestellt von: André Schriever

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram