MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Tennis: Bayerische Jugendmeisterschaften im MSC

Erstellt / Aktualisiert am: 19.07.2013


Wir haben wieder einer Bayerische Jugendmeisterin im Tennis - der MSC gratuliert Sabrina Rittberger ganz herzlich!

Drei Tage Sonnenschein, hochklassige Tennis-Matches auf allen Plätzen im MSC, ein zufriedener Schirmherr Felix Magath und eine emsige und souveräne Turnierleitung um Christoph Poehlmann und Oliver Krumnikl. So sah es am Wochenende vom 12. bis 14. Juli 2013 bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften im MSC aus.

Was will man mehr? Natürlich einen Titel! Und den holte Sabrina Rittberger am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum in der weiblichen U16-Konkurrenz!

Nachdem Sabrina für die erste Runde ein Freilos hatte, erkämpfte sie sich im Viertelfinale gegen Hannah Reich vom GW Luitpoldpark einen 7:5 und 6:4-Sieg und zog ins Halbfinale gegen Anabel Martinovic vom TC Augsburg Siebenstein, das sie recht deutlich mit 6:0 6:3 gewann. Im Finale wartete BTV-Kollegin und Linkshänderin Lena Ruppert vom TC Amberg am Schanzl. Im ersten Satz ging Sabrina schnell mit 3:0 in Führung. Die beiden Gegnerinnen schenkten sich nichts, die Bälle pfiffen in hohem Tempo übers Netz. Lena konnte vier Spiele in Folge gewinnen, doch beim Stand von 3:4 ließ Sabrina nichts mehr zu und gewann den ersten Satz mit 6:4. Der zweite Satz ging im gleichen Tempo weiter, Sabrina ging mit 1:0 in Führung, dann konnte Lena wieder vier Spiele in Folge für sich entscheiden. Beim Stand von 2:4 musste Lena leider verletzungsbedingt aufgeben und Sabrina gehörte der Titel, den sie bei der Siegerehrung von Schirmherren Felix Magath mit ein paar persönlichen Worten überreicht bekam. An dieser Stelle gute und schnelle Genesung für Lena und die allerherzlichsten Glückwünsche an Sabrina für ein tolles und erfolgreiches Turnier.

Einen dritten Platz bei den U11-Mädchen konnte unsere Anja Wildgruber sich erkämpfen. Sie musste sich nach tollen Spielen bis zum Halbfinale leider im selbigen Alia Lex vom TC Zwiesel mit 3:6 6:2 6:2 geschlagen geben. Wir gratulieren herzlich zum 3. Platz! Gut gemacht, Anja!

Die dritte im Bunde der MSC-Mädchen, Annika Rittberger, Bayerische Jugendmeisterin 2012, trat erstmals bei den U14-Mädchen an. Sie verlor in diesem Jahr trotz guten Spiels bereits im Achtelfinale gegen die spätere Siegerin der U14-Konkurrenz, Evelyn Schmidt vom TC Glückauf Kropfmühl. Nächstes Jahr wieder, Annika! Denn Anja und Annika haben im nächsten Jahr in Ingolstadt wieder eine Chance auf den Titel der Bayerischen Jugendmeisterin. Sabrina wird im nächsten Jahr altersbedingt nicht mehr dabei sein können.

Der Schirmherr der Veranstaltung, Felix Magath outete sich als Fan des Jugendtennis' und zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der bayerischen Nachwuchsspieler. Sichtlich zufrieden verteilte er bei den Siegerehrungen Preise und Urkunden und erfüllte sämtliche Foto- und Autogrammwünsche - und wechselte dafür auch gerne mal vom roten Sand auf grünen Rasen und diskutierte auf dem Hockeyplatz Trainerfragen mit den 2. Herren des MSC und schwang Wimpel mit den 2. Damen. (Beweisfotos: Facebook).

Zum Schluss bleibt noch der Dank an Olli dafür, dass Du die Bayerischen Jugendmeisterschaften zu uns zum MSC geholt hast. Es war ein schönes Tennis-Wochenende, das sehr viel Spaß gemacht hat!

Fotos: Josef Eisenberger und Stefan Blessing

Autor: Ellen Blessing - Eingestellt von: Ellen Blessing

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram