MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Gut abgeräumt: Verbandsliga-Teams gewinnen drei Titel für den MSC

Erstellt / Aktualisiert am: 15.10.2014


Nicht nur die ersten Mannschaften des MSC konnten in dieser Feldsaison jubeln, auch die zweiten Teams waren überaus erfolgreich und sammelten gleich drei Titel in der Verbandsliga.

Als erstes feierte die MJB 2 ihren Sieg im Finale der Verbandsliga Süd über Schwaben Augsburg, das die Jungs des MSC mit 6:3 gewannen. Neben Christoph Elste und dem FSJ’ler Daniel Schwald coachte auch Klaus Holzmüller dieses Team, das zum Ende der Feldsaison den Pokal in den Händen hielt.



In der Altersklasse darunter gelang es den Knaben A2, diesen Titel für sich zu gewinnen. Mit 4:0 setzte sich das Team von Coach Stefan Dittrich klar gegen den ESV durch. Ein großer Erfolg für diese Mannschaft, die von Stefan eigenverantwortlich trainiert wird – eine gemeinsame Arbeit, die offensichtlich allen Spaß macht und Früchte trägt.



Spannend machten es die Mädchen A2, die kurz vor Abpfiff der Partie gegen Schwaben Augsburg noch mit 0:1 hinten lagen. Erst kurz vor Abpfiff rettete sich das Team mit dem Ausgleich in die Verlängerung. Schließlich gingen die MSC-Mädels durch ein Golden Goal mit einem 2:1 als Sieger vom Platz. Lara Bittel und wiederum Daniel Schwald engagierten sich in dieser Mannschaft, die ihren Sieg bei Pizza in Clubhaus feierte.



Die zweite Mannschaft der Knaben B stand ebenfalls im Endspiel und musste sich dort lediglich dem TSV Grünwald, einem für die Verbandsliga sehr starken Gegner, geschlagen geben. Ansonsten konnten alle Spiele gewonnen werden. Eine beachtliche Leistung. Neben Tobi Negenborn und Christoph Elste geht der Dank auch an Henri Derschum und Christian Ronning, die die B3 mit nötigem  Sachverstand coachten.

Tapfer schlugen sich auch die Mädchen B2 bei denen am Ende ein neunter von zwölf Plätzen heraussprang. Dies ist sicherlich noch ausbaufähig, aber auch hier wurden Siege gefeiert, reichlich Tore geschossen und vor allem viele Erfahrungen gesammelt. Dank auch hier an Daniel Schwald und seine FSJ-Kollegin Henrike Duthweiler, die neben Michi Nahr die Mädels unter „ihre Fittiche“ nahmen und diese am Spielfeldrand begleiteten. 

Von insgesamt fünf ins Rennen geschickten zweiten Teams (MäB2/ KnB3/ MäA2/ KnA2/ mJB2) haben vier das Finale der Verbandsliga erreicht und drei den Titel geholt. Das ist eine tolle Bilanz, die die gute Arbeit der Trainer gerade in der Breite belegt.

Der Erfolg dieser für den Club so wichtigen Mannschaften zeigt, dass sich der MSC im gesamten Nachwuchsbereich gut entwickelt. Viele Nachwuchstrainer haben sich in dieser Saison intensiv um die zweiten Teams gekümmert und für alle gleichermaßen eine gute Ausbildung angeboten, die, das zeigen die sportlichen Ergebnisse, von vielen auch genutzt wurde.

Autor: Hanna Ommert - Eingestellt von: Hanna Ommert

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram