MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Tennis: MSC'lerin ist Deutsche Hallenmeisterin U-14!

In Essen sichert sich Isabella Pfennig ihren ersten großen nationalen Erfolg

Erstellt / Aktualisiert am: 01.12.2015


Einmal in Fahrt gekommen, gab es für Isabella Pfennig (rechts), die Spielerin der Damen I des MSC auf ihrem Weg zum Deutschen Hallenmeistertitel kein Halten mehr: nach zwei engeren Matches in den Auftaktrunden gab die 14-jährige Ausnahmespielerin des Münchner Sportclubs auf ihrem Weg zum Sieg keinen Satz mehr ab. Sie bewies vor allem im Halbfinale sehr überzeugend, dass es für sie keine Angstgegner mehr gibt, denn es gelang „Bella“ erstmals, die als Favoritin in die Veranstaltung gegangene Luisa Meyer auf der Heide vom TC Blau-Weiß Halle mit 7:6 und 6:4 zu besiegen.

Das Finale spielte Bella mit 6:4, 6:3 sicher nach Hause, gegen eine Gegnerin, die ebenfalls als Ungesetzte das Endspiel erreicht hatte: die erst 12 Jahre alte Julia Middendorf vom TC Dinklage ist spätestens nach ihrem Auftritt in Essen letzte Woche aber eines der ganz großen Versprechen im deutschen Damentennis.

Für die beiden anderen Starterinnen des MSC, Anja Wildgruber und Louisa Junghanns, lief es spielerisch gut, die Erfolge blieben jedoch aus. Anja zeigte in Runde eins gegen die an Position sechs gesetzte Anne-Elisa Zorn eine starke Leistung, musste sich der ehemaligen Deutschen Meisterin allerdings mit 2:6, 5:7 geschlagen geben. Auch mit Louisa Junghanns meinte es die Auslosung nicht gut: Alexandra Vecic, als Nummer vier gesetzt, erwies sich als zu hohe Hürde.

Der MSC gratuliert Isabella Pfennig sehr herzlich und freut sich mit ihr über ihren großen Erfolg!

Eingestellt von: Patrick Meyer

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram