MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Red Sox Cup 2015: Mädchen D ungeschlagen Turniersieger – Knaben D Dritter

Erstellt / Aktualisiert am: 22.06.2015


Neben den 2. Damen und Herren, den 1. Herren und den C-Mädchen/ Knaben waren auch die zweijüngsten des Clubs – unsere D-Mädchen/ Knaben – am Wochenende vom 13. Bis 14. Juni beim NHTC in Nürnberg vertreten. Manche starteten schon am Freitag zum Zelten, manche erst am Samstagmorgen. Die Zelte wurden gleich fleißig aufgebaut und den ersten Spielen entgegengefiebert.

Bei unseren Jungs ging es dann endlich um 9.55 Uhr los und sie entschieden das Spiel gegen den ESV mit 4:3 für sich. Das baute uns alle noch mehr auf, um im nächsten Spiel gleich noch mehr Tore zu schießen und eindeutiger zu zeigen, wer das Spiel in der Hand hat. Die Mädels starteten um 11.10 Uhr und dies auch gleich erfolgreich mit einem 4:2 gegen Schwabach.

In unseren gemeinsamen Pausen haben wir zusammen wild Quartett gespielt, Glitter-Bilder gebastelt, Fußball gespielt und haben uns, mehr oder weniger gesund, gestärkt, um in die nächsten Spiele fit zu starten. Zwanzig Minuten vor den Spielen haben sich die Teams getroffen, um sich gemeinsam aufzuwärmen und Hockey oder Fangen zu spielen.

Die restlichen Spiele bestritten die Mädchen mit einem 11:1 gegen den NHTC 3 und einem 6:2 gegen den NHTC 2. Mit drei Siegen im Gepäck und wilder Aussicht auf den Tunierssieg starteten die Kleinen in eine lange Nacht mit guter Stimmung und wenig Schlaf.

Unsere Jungs erkämpften sich am Samstag noch ein 9:0 gegen den NHTC 3 und ein 5:1 gegen den MHC 2 und erreichten ihr Ziel, die Spiele eindeutiger zu entscheiden. Das letzte Spiel verloren sie leider gegen Heidelberg, was aber nach einem heißen Tag mit vier Spielen und erschöpften Jungs nicht zu tragisch war. Dennoch war anfangs die Stimmung trüb, bis wir erfuhren, dass noch alles offen war.

Am Sonntagmorgen waren  alle trotz der kurzen Nacht fit und heiß auf Hockey, um noch mehr Spiele zu gewinnen. Die letzten Gruppenspiele standen an und es war an diesem Tag noch heißer als am Samstag. Diesmal mussten die Mädchen zuerst ran und ließen sich trotz der Hitze und dem wenigen Schlaf nicht aus ihrem soliden Hockeyspiel werfen und gewannen mit einem 3:0 gegen HGN 3.

Die Köpfe wurden gleich noch röter, als wir erfuhren, dass es heute noch drei Spiele zu gewinnen gab. Nach reichlichen Sprengerläufen und patschnassen Mädels ging es direkt weiter gegen die andere Gruppe. Als erstes das AllStar-Team, dann MHC und zuletzt der Angstgegner ESV. Wir schlugen alle drei Mannschaften, auch wenn es beim letzten Spiel eigentliche keine Kräfte mehr gab. Doch durch die tatkräftigen Fangesänge der C-Mädchen und der D-Knaben war alles zu schaffen. Somit stand es fest, die D-Mädchen gehen ungeschlagen aus dem Turnier und belegen Platz 1.



Die Jungs konnten die kurze Nacht nicht so gut wegstecken. Das erste Spiel wurde noch mit einem 6:2 gewonnen, doch die wichtigen Spiele gegen die andere Gruppe konnten wir nicht mehr für uns entscheiden, da es auch an körperlicher Unterlegenheit und der großen Hitze scheiterte. Die Trauer war riesig, doch als die kleinen MSC´ler bei der Siegerehrung letztendlich den 3. Platz erreichten, sah alles wieder ein wenig besser aus und wir konnten doch auch stolz auf die erbrachte Leistung sein.


Letztendlich hatten wir als Team ein schönes und erfolgreiches Wochenende und starten nächstes Wochenende gleich weiter nach Mannheim, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Autor: Sophie Albertshofer - Eingestellt von: Hanna Ommert

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram