MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Souveräner Erfolg beim GTHGC

Erstellt / Aktualisiert am: 27.05.2016


Nach dem bundesligafreien Pfingstwochenende ging es für uns letzten Samstag nach Hamburg. Der nächste Dreier wurde gegen die Flottis eingefahren.

Leicht verschlafen, da uns der Wecker teilweise um 5:15 Uhr aus den Federn gescheucht hatte, trafen wir uns morgens am Flughafen, um den Weg nach Hamburg anzutreten. Da wir wegen einer Flugstornierung früher als geplant fliegen mussten, verbrachten wir die Zeit bis zum Spiel im gemütlichen Hause Platten. Ein Riesendankeschön hier noch einmal an Kimis Familie, die uns einen entspannten Vormittag beschert hat und die Stimmung deutlich mit Nudeln und Espressi anhob. 

Das Spiel selbst verlief nur in Richtung des Flottbeker Schusskreises, wobei dabei leider nur zwei Tore von Uwe und Jacque heraussprangen. Vor allem Uwe's Tor wurde nach dem Spiel als heißer Kandidat für die "Top Ten Goals" des Wochenendes gehandelt, nachdem sie sich von hinten alleine in den Kreis durchgezockt hatte, und dann den Ball über die Schulter der Torhüterin ins Tor schlenzte.

Trotz vieler weiterer Torchancen wollte nach dem 2:0 kein weiterer Treffer mehr fallen.

So das war's wieder von uns. Am Samstag Abend geht es noch einmal zum Spiel nach Braunschweig und dann würden wir uns freuen, Euch alle in Mannheim bei der Endrunde zum Anfeuern zu sehen!

 

Autor: Michelle Strobel - Eingestellt von: André Schriever

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram