MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Solider Start in die Hallensaison

Erstellt / Aktualisiert am: 12.12.2016


In aller Herrgottsfrühe hieß es für uns "Auf zum ersten Auswärtswochenende der Hallensaison". Mit guter und gerade so ausreichender Verpflegung von Ariane - an dieser Stelle nochmals vielen Dank - führte uns der erste Spieltag zum Mannheimer HC. In einem eher mäßigen Spiel verloren wir gegen einen starken amtierenden Deutschen Meister verdient mit 8:3 (Tore: 2x Cosma (20.,50.) 1x Elena (58.)). Für unsere beiden Youngsters Janne und Philin war dies der erste Bundesliga Einsatz in der Halle (klingt nach zwei Runden auf der Weihnachtsfeier). Im Anschluss unterstützten wir unsere 1. Herren noch lautstark gegen pöbelnde (Rentner-) Fans des MHC und launische Schiedsrichterentscheidungen. Das hart umkämpfte Spiel ging mehr als unglücklich verloren. Weiter ging die Reise ins Hotel nach Ludwigshafen, nicht ohne in der Rhein-Neckar-Galerie einen kurzen Zwischenstopp beim Selfieautomaten einzulegen. Den Pool des Hotels mussten wir leider auslassen, da die Hälfte der Mannschaft ihre Badesachen zu Hause vergessen hatte.

Am nächsten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück und erholsamen Spaziergang, wurden wir von unserem Interims-Chefcoach André auf das Spiel eingestellt. Unser Ziel: drei Punkte und kein Gegentor vom "The Ghost"! Nach einem etwas mühsamen Start kämpften wir uns immer mehr in die Partie, sodass wir mit einem 1:1 und einer zusätzlichen Runde auf der Weihnachtsfeier (Premierentreffer Philin) in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte hielt Bara uns mit sensationellen Paraden im Spiel und Hannah (38., 7m) und Anissa (57., 59.) sorgten mit ihren Toren für den 4:2 Endstand. Bilanz aus dem Wochenende: die ersten drei Punkte sind im Sack!

Danach ging es auf mehr oder weniger direktem Weg nach Hause (Danke an Bene und André für die Würzburger Standrundfahrt, die Ausfahrt zum McDonald's war aber auch schwer zu finden).

Nächsten Samstag geht's in Allach weiter mit unserem ersten Heimspiel der Saison gegen Frankfurt. Wir hoffen auf Eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung. 

Haizuru 

Eure 1. Damen

Autor: Philin Bolle - Eingestellt von: André Schriever

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram