MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Chris Faust neuer Trainer der 1. Damen ab Saison 2016/17

Erstellt / Aktualisiert am: 03.06.2016


Mit Beginn der Feldsaison 2016/17 wird Chris Faust als Bundesligatrainer die 1. Damen des Münchner Sportclub (MSC) und darüber hinaus auch Aufgaben im Jugendbereich übernehmen. Der gebürtige Frankfurter folgt damit Benjamin Lang im Amt, der frühzeitig angekündigt hatte, die Trainerposition aus beruflichen Gründen nach einem Jahr abzugeben. André Schriever wird dem neuen Coach weiterhin als Co-Trainer zur Verfügung stehen.

Chris Faust, derzeit sportlicher Leiter und Chef-Jugendcoach bei SAFO Frankfurt, bringt eine langjährige Erfahrung als Trainer mit - national wie international. Der 47-Jährige Diplomtrainer war unter anderem beim Limburger HC, SC Frankfurt 1880 und beim Mannheimer HC in der Bundesliga- und im Jugendbereich aktiv. Darüber hinaus ist Faust mehrere Jahre als Nationaltrainer für den tschechischen Hockeyverband verantwortlich gewesen. Aktuell ist er Headcoach des Damen- und Herren-Nationalteams in der Schweiz. Diese Funktion wird er im Einklang mit Swisshockey und dem MSC fortführen.

„Ein Bundesligateam auf diesem Top-Niveau trainieren zu können, ist für mich eine klasse Herausforderung, auf die ich mich riesig freue.  Mir geht es aber neben der Mannschaft auch immer um das Große und Ganze. Es ist mir extrem wichtig, dass die MSC-Talente weiterhin integriert werden und eine Chance im Bundesligabereich erhalten. In der Jugendarbeit hat sich der MSC in den vergangenen Jahren einen guten Namen in Hockeydeutschland erarbeitet.  Aus diesem Grund lege ich Wert darauf, auch Teil davon zu sein“, so Faust zu seiner neuen Aufgabe.

„Wir sind sehr froh darüber, dass Chris Faust den Weg zum MSC gefunden hat. Mit einer optimalen Mischung aus seiner Fachkompetenz, seinen analytischen Fähigkeiten und seinem  ansteckenden Enthusiasmus für den Hockeysport wird er bei unserem erfolgreichen Damen-Team und in dem uns so wichtigen Jugendbereich langfristig Impulse setzen“, ist Abteilungsleiter Frank Ommert überzeugt.

Neben der Verpflichtung von Chris Faust konnte der MSC seinen Sportdirektor Stefan Kermas dazu gewinnen, die 1. Herren für ein weiteres Jahr zu trainieren. Bei dieser Arbeit wird er weiterhin von Konstantin Rentrop unterstützt.

Darüber hinaus behält der Club die bisherige Struktur eines Trainer-Trios für seine Bundesligateams bei: Christoph Elste wird dieses bei Damen und Herren komplettieren. Elste wird seine erfolgreiche und nachhaltige Arbeit als hauptamtlicher Jugendtrainer fortführen und zudem  die Schnittstelle zwischen den Bereichen Bundesliga und Jugend besetzen sowie den Ligabetrieb aktiv unterstützen. Er löst damit Frederik Merz ab, der München aus privaten Gründen verlässt.
 
„Für die kommende Saison sind wir damit in allen Bereichen bestens gerüstet“, so Abteilungsleiter Ommert. „Im Namen des MSC möchte ich Benjamin Lang und Frederik Merz schon jetzt für die geleistete Arbeit danken. Sie haben entscheidend dazu beigetragen, dass insbesondere unsere 1. Damen eine bisher so erfolgreiche Saison gespielt haben.“

Foto: World Sport Pics/Frank Uijlenbroek

 

Eingestellt von: Hanna Ommert

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram