MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

24. Jappadappadu: großes Hockey von den Jüngsten

Erstellt / Aktualisiert am: 20.07.2016


Großer Hockeysport von den Jüngsten wurde auch in diesem Jahr wieder auf der MSC-Anlage geboten. Bereits zum 24. Mal fand dort vom 16. bis 17. Juli das Jappadappadu-Turnier, das Hockey-Event für alle Nachwuchsstars im Alter zwischen vier und zehn Jahren statt.

Mit rund 500 aktiven Kids ist das „Jappa“ Bayerns größtes Hockey-Ereignis für diese Altersklasse und für viele der teilnehmenden jungen Spielerinnen und Spieler das Saison-Highlight. Entsprechend breit gestreut war in diesem Jahr auch das Teilnehmerfeld: aus Stuttgart, Frankfurt, Nürnberg, Augsburg sowie München und Umland kamen die Gäste angereist und jagten an beiden Tagen mit großem Engagement dem Ball über den Kunstrasen hinterher.


Über das bunte Treiben auf und neben dem Platz staunte auch Dr. Rainer Großmann vom Bezirksausschuss Feldmoching-Hasenbergl, der als Gast zur Siegerehrung geladen war. Zahlreiche Medaillen, Urkunden und Pokale mussten an die Mannschaften verteilt werden, die sich nach diesem Wochenende alle als Sieger bezeichnen durften. Auf MSC-Seite durften die Knaben C über einen Pokal jubeln.

Unterstützung erhielt Großmann dabei von unserer MSC-Kapitänin Hannah Krüger, die aktuell auch Kapitänin der Deutschen Hockey-Damennationalmannschaft ist. Hannah zählt zu den wenigen Sportlerinnen, die die Stadt München bei den Olympischen Spielen in Rio vertreten werden. Sie verriet nach einem Riesen-Andrang bei ihrer  Autogrammstunde in einer Fragerunde mit ihren Fans, dass sie stolz darauf sei, neben der Europameisterschaft 2013 einst mit ihrem Team auch das Jappadappadu-Turnier gewonnen zu haben. Jetzt hoffe sie auf Rio und erfülle sich mit der Teilnahme einen Lebenstraum. Viele Kinderaugen strahlten sie dabei an und manchem „Jappa“-Teilnehmer wurde bewusst, dass dieses Wochenende der Start in eine große Hockeykarriere sein könnte.

Eingestellt von: Hanna Ommert

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram