MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Klare Niederlage gegen den Spitzenreiter

Erstellt / Aktualisiert am: 18.10.2017


Endlich wieder ein Spiel auf eigener Anlage und diesmal war der derzeitige Tabellenführer Club an der Alster zu Gast in München. Das Wetter an diesem Samstagnachmittag war nahezu perfekt und unser Ziel war klar definiert: Wir wollten den bis dato unbesiegten Mädels aus Hamburg die ersten Punkte klauen.

Doch es kam anders. Alster setzte unseren Aufbau von Anfang an unter Druck, weshalb sich das Spiel viel in unserem Viertel und im Mittelfeld abspielte. Trotzdem schafften wir es durch schnelles Kontakten hin und wieder den Ball durch das Deckungssystem der Alsteraner zu bringen. Leider ohne den erhofften, gefährlichen Torabschluss. Die besseren Chancen waren von Beginn an auf Seiten der Hamburgerinnen, aufgrund unserer guten Verteidigung konnte Alster diese allerdings zunächst nicht verwerten. Eigentlich wollten wir Konterhockey spielen, liefen jedoch im ersten Durchgang in zwei Konter der Gäste, was uns einen 0:2 Pausenrückstand einbrachte.

In der Halbzeit hatten wir uns vorgenommen mutiger zu agieren, aber bereits nach wenigen Minuten besorgte ein weiterer Konter das vorentscheidende 0:3. Unser Widerstand war gebrochen. Alster bestimmte das Geschehen und der nächste Konter sorgte für das 0:4. Unsere Offensivaktionen verpufften spätestens im gegnerischen Kreis und da Alster zudem keine seiner sechs Ecken unterbringen konnte, blieb es beim 0:4 und drei Punkten für Alster.

Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten, denn kommendes Wochenende spielen wir unser letztes Heimspiel dieser Hinrunde gegen die Damen von Rot-Weiß Köln und da wollen und werden wir weiter auf Punktejagd gehen!

Fotos: Hockey Pictures Barbara Förster

Autor: Selina Müller - Eingestellt von: André Schriever

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram