MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Spieltag mit Lerneffekt

Erstellt / Aktualisiert am: 20.09.2018


Mehr oder weniger um 9:30 Uhr starteten wir am Sonntag unseren Tagestripp mit drei mehr oder weniger vollen Bussen nach Mannheim und trudelten mehr oder weniger pünktlich auf der Anlage des Mannheimer HC ein.

Bevor es mittels Videobesprechung in die Spielvorbereitung ging, lockerte unser Physio Bene bei einem Aktivierungsspiel unsere Muskeln von der knapp vierstündigen Fahrt. Nachdem unser Trainer André in der Besprechung gelernt hat, dass der "Stumm"-Schalter beim iPhone links ist und unsere Kapitänin Mitch trotz Vollsperrung 45 Minuten vor dem Anpfiff eintraf, konnte das Warm-Up beginnen.

Von Beginn machte Mannheim früh Druck und setzte sich in unserer Spielhälfte fest. So kam es, dass der MHC nach einem Aufbaufehler bereits nach wenigen Minuten belohnt wurde und mit 1:0 in Führung ging. Bis zur Pause verteidigten wir leidenschaftlich unseren Kreis, da uns in der Offensive bis auf eine Großchance durch Anissa aber wenig gelang, ging es mit dem knappen Rückstand in die Kabinen.

Analog zum Spiel gegen den HTHC ließen wir nach Wiederanpfiff den Fokus vermissen und der MHC bestrafte uns nach wenigen Sekunden mit dem 0:2. Die Partie spielte sich weiter vermehrt in unserer Hälfte und unserem Kreis ab, doch mit viel Kampfgeist und zahlreichen guten Defensivaktionen gelang es uns einen weiteren Treffer der Gastgeberinnen zu verhindern. Im Angriff waren wir an diesem Tag nur selten in Aktion, so dass wir die drei Punkte in Mannheim lassen mussten.

Zum Wiesn Auftakt dürften wir auf heimischer Anlage gegen Düsseldorf und Köln auf Punktejagd gehen und würden uns sehr freuen, viele von Euch am Spielfeldrand wiederzusehen.

Haizuru

Eure 1. Damen

 

Fotos: Barbara Förster Hockeypictures

Autor: Mareike Konsek - Eingestellt von: André Schriever

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram