MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

Neue Ausbildungskonzeption für MSC-Jugend präsentiert

Erstellt / Aktualisiert am: 20.03.2019


Zum Beginn der Feldsaison haben Herrentrainer und Leiter "Sportentwicklung Jugend" Patrick "Harry" Fritsche und das MSC-Trainerteam eine neue Ausbildungskonzeption für den MSC-Nachwuchs erarbeitet und präsentiert. Künftig agieren alle Coaches nach klar definierten Leitlinien und einem altersspezifischen Ausbildungsweg für den Jugendbereich.

An diesem Konzept haben neben Harry Fritsche auch Damentrainer André Schriever und die Jugend-Trainer Julian Kämper, Maximilian Schendel, Christian Waldegg, Frederik Gürtler sowie Patrick Bünner seit August 2018 mitgearbeitet. Abgestimmt hat man sich hier auch mit dem BHV-Landestrainer Hermann Ellenbeck.

Nach fast halbjährlicher Arbeit konnte die MSC-Ausbildungskonzeption nun Ende Februar Eltern und interessierten Spielerinnen und Spielern präsentiert werden. Erste vorgestellte Maßnahmen wurden bereits zur Hallensaison ergriffen, wie beispielsweise der Ausbau des Angebots für ein ganzheitliches Athletiktraining. Weitere Konzeptpunkte werden zur neuen Feldsaison sukzessive umgesetzt.

Die Sportkonzept umfasst im Kern einzelne Etappen, die sich an der jeweiligen Alters- und Entwicklungsphase der Nachwuchsspielerinnen und -spieler orientieren. Die verschiedenen Ausbildungsstufen wurden altersspezifisch und bis ins Detail definiert. Was wollen und sollen Minis in ihrer Altersklasse können? Wann beginnt die Ausbildung und die Spezialisierung auf Positionen? Was muss alles für eine gute Torhüterausbildung geleistet werden? Alle diese Fragen finden ihre Antwort im "weinroten Ausbildungsfaden", der in Auszügen in einer Präsentation dargestellt wurde.

MSC-Ausbildungskonzeption

 

 

 

 

Eingestellt von: Hanna Ommert

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram