Qualifikationsspiele zur Jugend-DM

07.10.21



© Bernd Leuschner

Während sich alle drei Mädelsmannschaften (wU14, wU16, wU18) bereits für die Deutsche Zwischenrunde qualifiziert haben, müssen unsere drei männlichen Jugendteams noch in ihren Qualifikationsrunden um den Einzug in das DM-Achtelfinale kämpfen.

Der mU18 würde hierfür ein Sieg gegen den Dürkheimer HC reichen. Die Pfälzer reisen für dieses Spiel am Sonntag, den 10.10. nach München - Anpfiff ist um 13.00 Uhr auf Platz Eberwurz. 

Gleich zwei Qualifikationsspiele in der DM-Vorrunde haben hingegen in dieser Saison die mU16 und mU14-Teams. Die DM-Vorrunden werden diesmal ähnlich einer Zwischenrunde ausgetragen - nur wer beide Partien gewinnt, darf zum DM-Achtelfinale anreisen.

Da die mU16 in ihrer im Regionalligamodus ausgetragenen Saison gegen den ASV München das Nachsehen hatte, muss das Team am 8./9.10. nach Bad Kreuznach reisen - da ändert auch der gewonnene Meisterwimpel nichts daran. Hier trifft die mU16 als erstes auf den HC Bad Homburg. Mit einem Sieg könnten die weiteren Gegner der Kreuznacher HC oder der HC Ludwigsburg sein. 

Unsere mU14 hat sich als Drittplatzierter der Bayerischen Meisterschaft für die Vorrunde in Rüsselsheim qualifiziert, die kurzfristig nach Hanau verlegt wurde. Die Rüsselsheimer sind am Samstag auch gleich der erste Gegner. Bei einem Sieg würde die Mannschaft auf den Gewinner aus der Partie zwischen dem TSV Mannheim und TSV Schott Mainz treffen.

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!

Peter Hahn
H-Hotels Gruppe
SIDLEY
VBLP
Adidas Hockey