MSC Schriftzug Hockey Tennis
MSC-Sponsoren

MSC-Damen starten in die verlängerte Saison

Erstellt / Aktualisiert am: 18.03.2021


Die Kugel rollt wieder über den Kunstrasen – auch wenn es bei den aktuell winterlichen Temperaturen und reichlich Schneefall schwer vorstellbar ist. Am Sonntag, den 21. März um 12.00 Uhr treten unsere MSC-Damen zu einem Nachholspiel beim Harvestehuder THC in Hamburg an. Die Partie wurde im vergangenen Herbst wegen des zu hohen Infektionsgeschehens von den Hansestädterinnen abgesagt und ins Frühjahr 2021 verschoben.

Foto: Bernd Leuschner

Der Kader von André Schriever hat für den Start der coronabedingt verlängerten Saison 2019/20/21 keine Abgänge zu verzeichnen, Neuzugänge kommen ausschließlich aus der Jugend. Aus dem Nachwuchsbereich stoßen Paula Nahr, Martina Reisenegger-Lillo und Mali Herberhold zum MSC-Damenteam. Neu besetzt ist auch die Position der Teammanagerin, diese Aufgabe hat Carolin Gernandt-Nahr übernommen.

Das primäre Ziel für die kommenden Bundesligabegegnungen ist der Klassenerhalt. Coach André Schriever blickt zuversichtlich auf die nächsten Wochen: „Wir wissen in dieser Saison nun frühzeitig, wohin die Reise geht und konnten somit den ganzen Vorbereitungsplan auf die Play-Downs ausrichten. Dementsprechend haben wir für eine gute Trainingssteuerung die Pre-Season bis Ostern angesetzt und nehmen die ersten beiden Spiele als Testspiele unter Wettkampfbedingungen. Wir freuen uns sehr, dass es endlich wieder losgeht und sind optimistisch, dass wir sportlich eine gute Rolle spielen werden."

Das Spiel MSC vs. HTHC wird im Livestream zu sehen sein unter:

https://www.youtube.com/watch?v=TJQgtA3swEs

 

 

 

MSC facebook
MSC twitter
MSC instagram