wU21 freut sich über WM-Silber

Nike Beckhaus, Jule Bleuel und Chiara Vischer jubeln

31.03.22


Für Dezember 2021 war sie eigentlich geplant – dann kam die Omikron-Variante und die Weltmeisterschaft der wU21 in Südafrika wurde abgesagt. Große Enttäuschung bei allen Nominierten und Beteiligten, die sich für einen Nachholtermin des Events stark machten. Im April war es dann soweit: Die Juniorinnen-WM in Potchefstroom konnte stattfinden. Mit zwei Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde, konnte sich das U21-Team für das Viertelfinale qualifizieren und traf dort auf Argentinien. Nach starkem Spiel setzte sich das DHB-Team gegen den Titelverteidiger durch und stand nun gegen England im Halbfinale - eine Partie, die eindrucksvoll mit 8:0 gewonnen wurde.

Für das Finale gegen die Niederländerinnen hatten sich die Mannschaft und unsere drei MSC'lerinnen Nike Beckhaus, Jule Bleuel und Keeperin Chiara Vischer viel vorgenommen. Das deutsche Team stand das erste Mal seit 2005 im Finale und hatte die Chance auf den ersten Juniorinnen-Titel seit 33 Jahren. Nach verhaltenem und nervösem Beginn ging Team Oranje nach einer Strafecke im ersten Viertel in Führung. Der Ausgleich erfolgte dann im dritten Viertel. Das erste Gegentor der Niederländerinnen im gesamten Turnier. Aber die Nierderlande stemmten sich noch einmal dagegen und erspielten sich mit zwei weiteren Toren den Titelgewinn.

Wir gratulieren Nike Beckhaus, Jule Bleuel und Keeperin Chiara ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung. Der Club ist stolz auf euch!

 

 

HOWDEN
Adidas Hockey
Stadtsparkasse München