Maximilian Schendel verlässt den MSC

Erstellt / Aktualisiert am: 27.07.22


Liebe MSC'ler, liebe Mannschaften und Eltern,

unser langjähriger Jugendtrainer Maximilian „Maxi" Schendel wird uns zum Ende der Feldsaison verlassen. Darüber hat Maxi den Vorstand und die Hockeyabteilung in den vergangenen Tagen offiziell informiert.

Ab November wird es Maxi vom Süden in den hohen Norden ziehen. Er wird in der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des Harvestehuder THC eine neue Herausforderung im männlichen Jugendbereich annehmen.

Maxi kam vor sechs Jahren zur Hallensaison 2016/17 von Rot-Weiß München zum MSC und hat mit den Jugendteams zahlreiche bayerische Meistertitel gewonnen. Als Co-Trainer begleitete er die mU16 2019 zum Deutschen Hallenmeistertitel, mit der mU16 gewann er als Haupttrainer in der Hallensaison 2022 die Süddeutsche Meisterschaft. Sein Team belegte am Ende bei der DM den dritten Platz.

Als einer der hauptamtlichen Trainer im MSC hat Maxi mit und für seine Teams in den letzten Jahren eine starke Arbeit geleistet, die wir im Jugendbereich immer sehr geschätzt haben. Es schmerzt ein wenig, im Herbst Abschied nehmen zu müssen. Wir als MSC danken Maxi sehr für sein großes Engagement im Club und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine neue Aufgabe in Hamburg.

Olaf Mackensen
Vorstand Hockey

 

HOWDEN
Adidas Hockey
Stadtsparkasse München